Praxis Dr. Strobel

Neuigkeiten

Home arrow Untersuchung & Behandlung arrow - Herz, Kreislauf, Gefäße, Prävention
Krankheiten von Herz, Kreislauf, Gefäßen und spezielle Untersuchungen der Präventionsmedizin Drucken

Intima-Media-Dicke Messung der Halsschlagadern

Image 

Mit Hilfe hochauflösender Ultraschalltechnik kann die Dicke der Innenhaut der Halsschlagadern bestimmt werden. Die Dicke dieser Innenhaut nimmt mit dem Lebensalter zu. Sie ist ein signifikanter und in zahlreichen wissenschaftlichen Studien  nachgewiesener Marker für ein erhöhtes Herz-Kreislauf Risiko d. h. Herzinfarkt und Schlaganfall. Dr. Strobel bildet Ärzte in dieser Methode aus, und ist Autor eines wissenschaftlichen Lehrbuchs dieser Methode.

Farbdopplerechokardiographie
Die Ultraschalluntersuchung stellt das Herz räumlich dar. Sie liefert wichtige Informationen über die Pumpfunktion der Herzkammern, der Herzwände (Infarkte, Durchblutungsstörungen), der Herzklappen und Blutgerinnsel im Herzen. Der Blutfluss kann mit Dopplertechnik und in Farbe dargestellt werden. Herzklappen-verengungen und Undichtigkeiten lassen sich exakt darstellen. Diese Technik ist eine wichtige Entscheidungshilfe wann eine Herzoperation notwendig wird. 

Dynamische Streßechokardiographie
Mit dieser aussagekräftigen Untersuchung können Durchblutungsstörungen des Herzen, die zu einem Infarkt führen würden, oft  rechzeitig festgestellt werden. Die Sauerstoffunterversorgung, hervorgerufen durch verengte Herzkranzgefäße, führen am Herzmuskel zu Wandbewegungsstörungen unter körperlicher Belastung. Dabei wird eine Ultraschalluntersuchung ( Echokardiographie) des Herzens während kontinuierlicher körperlicher Belastung und unmittelbar nach Belastung durchgeführt und digital ausgewertet.

Ultraschalluntersuchung von Blutgefäßen
Hier werden Blutgefäße bildlich dargestellt. Gefäßablagerungen oder Verengungen an Schlagadern und an Venen, welche zu Thrombosen oder Schlaganfällen führen können, werden hier erkannt.

Dopplersonographie von Blutgefäßen
Hier wird zusätzlich noch die Fließgeschwindigkeit in den Blutgefäßen gemessen, und farblich dargestellt, wobei man Verengungen und Thrombosen am Hals, im Bauch und an den Beinen aufzeigen kann.

EKG und Belastungs-EKG ( 12 Kanal EKG)
Werden bei Patienten mit Herz- und Kreislauferkrankungen benötigt.
Der Patient sitzt beim Belastungs-EKG auf einem Fahrradergometer  (eine bequeme Kleidung ist empfehlenswert) und wird mit einer fortlaufenden steigenden Wattzahl belastet. Dabei wird der Blutdruck gemessen und gleichzeitig ein 12 Kanal - EKG abgeleitet. Dieser Belastungstest findet unter ständiger Monitorüberwachung statt.

Langzeit EKG
Bei Herzrhythmusstörungen, Schlafapnoediagnostik, Schwinndelzuständen bedarf es der Aufzeichung eines 24-Stunden-EKG's. Hierzu wird den Patienten ein kleines Aufzeichnugsgerät angelegt. Am darauffolgenden Tag werden die Daten in unserer Praxis ausgewertet. Neben Rhythmusstörungen können auch "stumm" abgelaufene Durchblutugsstörungen (drohende Infarkte) diagnostiziert werden.

Phonokardiographie
Mit einem Mikrophon werden Herztöne und Herzgeräusche vorallem bei Herzklappenfehlern in Zusammenhang mit dem EKG aufgezeichnet.

Langzeitblutdruckmessung
Mit Hilfe eines kleinen elektronischen Blutdruckmessgerätes werden die Blutdruckwerte am Tag und in der Nacht aufgezeichnet und ausgewertet. Sie ist die Basisdiagnostik bei Bluthochruckerkrankungen.

Schrittmacherüberprüfung
Mit Hilfe eines speziellen Gerätes, eines Magnets und eines EKG's kann die Funktion der Schrittmacherbatterie überprüft werden.

 

Präventionsmedizin

Je nach Risikoprofil wird ein individuelles Vorsorgeprogramm entwickelt .Durch spezielle Ultraschalluntersuchungen , wie der Intima Media Dicke Messung können bisher unbekannte Risikofaktoren entdeckt und behandelt werden. Individuelle Programme zur  Lifestyleänderung  und deren Überprüfung werden herausgearbeitet. Der Impfschutz vor Infektionserkrankungen wird überprüft.